Bei Platzwunden, Übelkeit, Bauchschmerzen, Verstauchungen und vielen anderen Blessuren ist der Schulsanitätsdienst an unserer Schule die erste Anlaufstelle. 

Unsere 11 Schulsanitäter/innen treffen sich immer donnerstags mit Frau Tillmanns im Erste- Hilfe Raum. Alle 14 Tage kommt Frau Wollny, unsere qualifizierte Ausbilderin der Johanniter- Jugend hinzu, und bildet unsere Schulsanitäter (ab Klasse 6) in der Theorie und Praxis aus. Dabei lernen sie die fachgerechte Versorgung von Wunden und Verletzten, aber auch die Betreuung von Erkrankten oder verunfallten Personen jeden Alters. Die regelmäßige Auffrischung in Erster Hilfe und das praktische Üben unterschiedlicher Situationen sind weitere Bestandteile der Sanitätsschulung.

Aufgaben

Wir übernehmen…

  • Erstversorgung bei Unfällen, Verletzungen und plötzlichen Erkrankungen
  • Betreuung der Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes
  • Betreuung und Versorgung bis zum Eintreffen der Eltern

Wir sind vor Ort…

  • während des Unterrichts nach Alarmieren über das Sekretariat
  • an jedem Schultag in allen großen Pausen auf dem Pausenhof
  • bei Schulveranstaltungen

Alarmierung

Während des gesamten Schultages (1. bis 5. Stunde, mittwochs bis 6. Stunde) stellt der Schulsanitätsdienst die Erstversorgung verletzter oder erkrankter Schüler/innen sicher. Dazu ist ein Team aus bis zu sechs Schulsanitäter/ innen in ständiger Bereitschaft. Bei Verletzungen oder Erkrankungen wird in der Regel von Lehrer/innen oder Schüler/innen das Sekretariat informiert. Unsere Sekretärin alarmiert daraufhin das Bereitschaftsteam über das Sanitäts-Walkie-Talkie. Auch in den Pausen kümmert sich das Bereitschaftsteam um die Erstversorgung und Betreuung.

 

   

Aktuelles  

   

Kalender  

September 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
   

Besucherstatistik  

Heute 243

Gestern 274

Woche 2055

Monat 8240

Insgesamt 106226

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online

   
© Pestalozzischule Blomberg
Cookies: Die Internetseiten können teilweise so genannte Cookies verwenden. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, ein Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es, Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder zu erkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität einer Website eingeschränkt sein.