Blick hinter die Kulissen Landestheater Detmold Bhnenbild Copplia

 

Am 21.10.12 haben wir, die Mitglieder der Theater AG der Pestalozzischule, das Ballett Coppélia von Léo Delibes im Landestheater Detmold gesehen. Wir haben an dem Angebot „Premierenfieber“ des Landestheaters teilgenommen.

Da macht man zunächst eine Besichtung des Theaters und lernt in einem Rundgang die „Geheimnisse hinter der Bühne“ kennen. Dann besucht man einen vorbereitenden Workshop und eine Probe des Stückes. Als letztes geht man dann in die Premiere.

Orchestergraben

Führung, Workshop und Probe haben den meisten von uns schon sehr gut gefallen und von dem Stück waren wir fast alle begeistert! 

Die ganze Truppe hat sehr gut getanzt aber auch einzelne zeigten eine sehr gute tänzerische Leistung. Die Tänzer haben sehr passend zur Musik getanzt. Aber auch in der schauspielerischen Leistung konnte man sehen, dass sie begabt sind. Die Musik vom Orchester konnte man sich richtig gut anhören, denn der Dirigent Matthias Wegele hat das Orchester gut geführt. Das Bühnenbild hat zu den Tänzern und der Musik gepasst. Es war einfach toll, dass sie das Bühnenbild umdrehen konnten und dann so taten, als ob sie innen im Haus waren. Einige von uns meinen jedoch auch, dass das Bühnenbild noch etwas zu leer war. Es hätten da noch Marktstände, Bäume und ein Zaun um das Haus des Professors sein können. Die Beleuchtung war sehr gut und die Schauspieler sind richtig in die Rolle rein gegangen. Die Beleuchtung war so warm, dass man sehen konnte, wie sie geschwitzt haben. Von den Kostümen sowie von den Masken waren wir erstaunt, wie man so etwas so gut hinbekommt. Sie waren super verarbeitet, schön und haben gut zum Stück gepasst. Ein großes Lob an Petra Mullérus (Kostüme/Masken)! Uns ist noch aufgefallen, dass manche Tänzer zwei Kostüme hatten. Einmal hatte ein Tänzer eine Rolle im Dorf und dann war er Clown und noch ein anderer hatte eine Doppelrolle als Pirat. Vom Inhalt her, hätte der erste Teil etwas kürzer und spannender oder lustiger sein können. Der zweite Teil hat den meisten von uns besser gefallen.

Insgesamt hat es uns aber Spaß gemacht, das Ballett anzuschauen.

Die Tänzer unter der Regie von Richard Lowe haben uns einen großartigen Ballettabend geboten. Es war für unsere Theatergruppe toll, dass wir es erleben konnten.

Theater-AG der Pestalozzischule Blomberg

So sehen die Schauspieler das Theater von der Bhne aus

   

Aktuelles  

   

Kalender  

Juni 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
   

Besucherstatistik  

Heute 8

Gestern 27

Woche 106

Monat 268

Insgesamt 38012

Aktuell sind 237 Gäste und keine Mitglieder online

   
© Pestalozzischule Blomberg
Cookies: Die Internetseiten können teilweise so genannte Cookies verwenden. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, ein Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es, Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder zu erkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität einer Website eingeschränkt sein.
Datenschutzerklärung Ok