Am 21. November 2017 konnten alle Schülerinnen und Schüler der Pestalozzischule die komische Oper „Abu Hassan“ von Carl Maria von  Weber sehen. Die Geschichte wurde von den zwei Sängern und der Sängerin nicht nur gesungen sondern auch lebendig gespielt und erzählt.

 

In der Oper geht es um ein Ehepaar aus Bagdad, das Schulden hat und mit einem Trick Geld vom Kalifenpaar bekommen will. Beide wollen die Bestattungskosten kassieren, die man damals vom Herrscher bekam. Dafür planen Abu Hassan und seine Frau, zu sagen, ihr Ehepartner sei gestorben. So gehen beide jeweils zum Kalifen Harun bzw. zu seiner Ehefrau Zobeida und klagen das Leid des Verstorbenen, damit beide abkassieren können. Als das Kalifenehepaar sich jedoch austauscht, verstehen sie die Situation nicht und gehen ihr nach, indem sie das Ehepaar Hassan aufsuchen. Abu und seine Frau stellen sich tot. Der Kalif fragt, wer zuerst gestorben ist, um den anderen auszuzahlen. Daraufhin wacht der Ehemann auf und behauptet, er wäre zuerst gestorben und kurz darauf steht seine Ehefrau auf. Das Kalifenpaar verzeiht beiden und lässt ihnen das Geld zukommen.

Den Inhalt der Geschichte haben nicht alle im Publikum verstanden, trotzdem waren die Zuschauer aufmerksam und amüsiert, denn es gab viele lustige Szenen. Die Kostüme und das Bühnenbild passten gut zur märchenhaften Geschichte. Die Musik und der Gesang waren für einige entspannend und schön, andere fanden sie nicht so cool.

Am besten war, dass eine Lehrerin, Frau Lehmann, die Kalifin spontan gespielt hat. Das Kostüm hat ihr sehr gut gestanden.

Cindy, Evelyn und Fabian aus der Klasse 9

 

   

Aktuelles  

   

Kalender  

Juli 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
   

Besucherstatistik  

Heute 15

Gestern 23

Woche 158

Monat 727

Insgesamt 39239

Aktuell sind 45 Gäste und keine Mitglieder online

   
© Pestalozzischule Blomberg
Cookies: Die Internetseiten können teilweise so genannte Cookies verwenden. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, ein Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es, Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder zu erkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität einer Website eingeschränkt sein.
Datenschutzerklärung Ok