Klasse 2000 – Gesundheitsförderung im Primarbereich

Im Schuljahr 2012/2013 fand zum ersten Mal das Projekt „Klasse 2000“ an der Pestalozzischule statt. Dank der finanziellen Unterstützung des Rotary Clubs Detmold-Blomberg kann dieses Projekt jeweils über einen Zeitraum von vier Jahren in zwei Klassen umgesetzt werden.

Bei dem Projekt handelt es sich um ein bundesweites Programm zur Gesundheitsförderung sowie Sucht- und Gewaltprävention in den Klassen 1 bis 4 der Grundschulen. Das Programm umfasst ca. 15 Unterrichtseinheiten pro Jahrgangsstufe. Unterstützt werden die Lehrkräfte dabei von einer externen Klasse 2000-Gesundheitsförderin, die ein- bis zweimal pro Schulhalbjahr neue Lerninhalte mit den Schülerinnen und Schülern erarbeitet. Diese werden anschließend von den Lehrkräften der Pestalozzischule weiter vertieft. Daneben erhalten die Lehrkräfte umfangreiches Unterrichtsmaterial sowie für jedes Schuljahr ein Schülerarbeitsheft. Der Unterricht setzt auf spielerische, Kind orientierte und interaktive Methoden. Dadurch wird den Kindern Raum für eigene Erfahrungen und Experimente gegeben. Das Klassenklima und das Sozialverhalten der Kinder profitieren ebenfalls von den Inhalten und Methoden. Das Programm wird laufend aktualisiert und seine positive Wirkung ist wissenschaftlich belegt.

Inhaltlich greift das Programm folgende Themen auf:

  • Körperwissen
  • Sich selbst mögen und Freunde haben
  • Bewegen und entspannen
  • Gesund essen und trinken
  • Probleme und Konflikte lösen
  • Kritisch denken und nein sagen können, z.B. zu Alkohol und Tabak



   

Aktuelles  

   

Kalender  

Februar 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3
   

Besucherstatistik  

Heute 20

Gestern 39

Woche 258

Monat 941

Insgesamt 35261

Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online

   
© Pestalozzischule Blomberg